fbpx

Armin Risi (geb.1962) ist Philosoph und Sachbuchautor, lebte als Mönch für achtzehn Jahre in vedischen Klöstern in Europa und Indien. Er studierte die Sanskrit-Schriften und die westlichen und östlichen Mysterientraditionen. Seit 1998 arbeitet er als freischaffender Schriftsteller und Referent, ist Autor von zwei Gedichtbänden, einer Abhandlung über Friedrich Hölderlin und neun Grundlagenwerken zum aktuellen Paradigmenwechsel, unter anderem:
Gott und die Götter – Das Mysterienwissen der vedischen Hochkultur (1995, überarbeitete Neuauflage 2019), Der radikale Mittelweg (2009, Neuauflage 2016), Einheit im Licht der Ganzheit (2010) und „Ihr seid Lichtwesen“ – Ursprung und Geschichte des Menschen (2013, 6. Auflage 2019). Anfang 2017 (zusammen mit Sophia Pade): Make That Change – Michael Jackson: Botschaft und Schicksal eines spirituellen Revolutionärs (2., überarbeitete und aktualisierte Auflage 2019).