„Im Einklang sein bedeutet für mich, in Liebe und Frieden mit Allem verbunden und dennoch frei zu sein.“

Susanne Gärtner interessierte sich schon seit früher Jugendzeit für Medizin, Psychologie, Spiritualität und Pädagogik.

Sie studierte Lehramt für Berufsbildenden Schulen und arbeitete viele Jahre als Lehrerin an einer Berufsschule. Schon während ihres Studium lernte sie verschiedene Entspannungsverfahren (Autogenes Training, Progressive Muskelentsapnnung nach Jacobsen, Qigong und Tai Chi, Massage) kennen und unterrichtet seit 10 Jahren Qigong und Massage sowohl in eigenen Kursen als auch an verschiedenen Institutionen und Universitäten.

Durch eigene Erfahrungen kam sie mit der Naturheilkunde und ganzheitlichen Behandlungsmethoden in Kontakt. Seit 2011 arbeitet sie als Heilpraktikerin und Coach in München.  Sie gibt als Referentin Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen in Seminaren, auf Messen und Kongressen weiter. Zudem schreibt sie als Autorin für verschiedene medizinische Fachmagazine. Sie selbst war 15 Jahre von einer chronischen Borreliose-Erkrankung betroffen. Mit einem ganzheitlichen Behandlungsansatz konnte sie die Erkrankung bis heute erfolgreich überwinden.

Im April 2018 erscheint ihr erstes Buch „Borreliose – die verschwiegene Volkskrankheit“.