fbpx
Die Kraft der Berührung – Körperarbeit und feinstoffliche Massage
WORUM GEHT ES?

In der 5-teiligen Ausbildungsreihe LaLoba – die Kraft der Berührung erlernen Sie eine Körpersprache, mit der Sie anderen Menschen mit der Haltung eines/r Heiler*in begegnen können. Diese Sprache heißt Berührung. Sie ist machtvoll, nährend, tröstend und tief bewegend. Über Berührung können wir den Körper von Blockaden und Panzerung befreien und Raum für neue Erfahrungen geben. Die LaLoba-Massage richtet sich an gesunde Menschen.

Das detaillierte Ausbildungsskript mit allen Informationen, Kursinhalten und Terminen finden Sie hier.

WAS ERWARTET MICH?

In 5 Kurs-Modulen erlernen Sie die Grundtechniken der feinstofflichen Massage und der Körperarbeit. Sie werden darin ausgebildet, für Ihre Massagepartner einen Raum zu gestalten, in dem Wohlgefühl, tiefe Entspannung und Trance erlebt werden kann.

Darüber hinaus lernen Sie, seelische und körperliche Blockaden und Panzerung über die Berührung anzurühren, zu lockern und gebundene Energie in den Fluss des Lebens zurück zu geben. Sie lernen, die Prozesse des Loslassens und der Transformation empathisch und adäquat zu begleiten.

WAS HABE ICH DAVON?

Die Ausbildungsreihe LaLoba – die Kraft der Berührung ist sowohl ein Massagekurs als auch eine tiefe Selbsterfahrung über Berührung.

Das Ziel der Ausbildung ist, dass Sie diese Fähigkeit haben, für Ihre Massagepartner einen Raum der Hingabe zu gestalten. Hingabe an Kräfte und Energien, die außerhalb Ihrer persönlichen Absicht und Identifikation liegen. Um dies zu erlernen ist persönliche Erfahrung mit Berührung wichtig. In der Ausbildungsreihe LaLoba – die Kraft der Berührung ist dafür ausreichend Raum und Gelegenheit.

MODUL 1 – DEN RÜCKEN STÄRKEN

Zu Beginn der Ausbildung lernen die Kursteilnehmer eine einfühlsame Rückenmassage. Sie besteht aus bewährten und einfach zu erlernenden Strichen und Griffen. Für den Einstig ist die Berührung des Rückens bestens geeignet.

Eine Rückenmassage wirkt grundsätzlich entspannend und beruhigend. Gleichermaßen bewegt sie Aspekte unseres Wesens, die wir gerne nach hinten geschoben haben, verdrängt haben oder die wir uns aufgeladen haben. Dies zeigt sich in „besonderen Stellen“ am Rücken, die sich taub, schmerzhaft, kribbelig oder heiß anfühlen können.

Wir ermöglichen über feine Berührung und unsere Präsenz, tiefer in diese Stellen hinein zu spüren und mit den Gefühlen, die hier gespeichert sein könnten, in Kontakt zu kommen. Diese Gefühle dürfen einen Ausdruck bekommen, den wir erlauben und begleiten.

Ich freue mich auf eine berührende Ausbildung mit Ihnen ! Johanna Elke Baumann

Das detaillierte Ausbildungsskript mit allen Informationen, Kursinhalten und Terminen finden Sie hier.