Re Shen Fa – Qigong zum Warmwerden

Re Shen Fa heißt wörtlich übersetzt „heiße Körper Methode“ und stammt aus aus der Buddhistischen Qigong Schule der Shaolin-Kloster-Tradition.

Die Übungsreihe besteht aus drei einleitenden, neun Haupt- und zwei abschließenden Übungen und eignet sich ausgezeichnet zum „Lockern und Erwärmen“. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung und Stabilisierung der Inneren Kraft des Unterbauchs („Unteres Dantian“) und schult bei regelmäßiger Überpraxis das Gespür für die eigene Körpermitte – sowohl für die Beweglichkeit als auch für meditative innere Wahrnehmungsprozesse.

Die Kombination aus „Stehender Säule“ (Stilles Qigong), dynamischen und zügigen Bewegungen (Bewegtes Qigong), stimuliert und wärmt den ganzen Körper vom Kopf bis zu den Füßen. Muskeln, Bänder und Knochen werden gestärkt, die Qi-Zirkulation angeregt, körperliche sowie mentale Energien harmonisiert und zum freien Fließen gebracht.

Was erwartet Sie im Kurs?

Die Kursangebote IM EINKLANG enthalten vor allem Bewegte und Stille Übungsformen, die in 9 Wochen schrittweise gelehrt werden. Die Qigongfolgen werden gemeinsam wiederholt, so dass jeder sie nach Kursende selbstständig üben und praktizieren kann. Die Übungen können in Umfang und Intensität individuell angepasst werden. Sie sind für „Anfänger“ sowie Trainierte gleichsam geeignet.

Eine Kursstunde besteht zumeist aus einer „Stillen Übung“ (Jing Gong) im Sitzen, „Bewegten Übungen“ (Dong Gong) im Stehen und einer Endentspannung in Rückenlage.

Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit mit Ihnen.

Ihre Grit Schöley