„Grenzen zu überwinden bedeutet, die wahre Natur in sich selbst wieder zu finden.“ (Siromani Omkar)

Sivananda Yoga ist nicht nur Körperbewegung begleitet von der richtigen Atmung, sondern auch Entspannung, richtige Ernährung und positives Denken. Ein ganzheitlicher Ansatz mit wichtigen Faktoren, die wir im Alltag oftmals vergessen.

Was bewirkt Sivananda Yoga?

Insgesamt unterstützt es die Selbstheilungsprozesse.

Körperübungen (Asana)

  • halten die Gelenke und Muskeln geschmeidig und aktivieren das Herz-Kreislauf-System

Atmung (Pranayama)

  • wirkt sich positiv auf den Körper aus.
  • Durch besondere Atemtechniken wird Energie freigesetzt, die eine physische und geistige Erneuerung ermöglicht.

Entspannung (Savasana)

  • ist wichtig, um Körper und Geist gesund zu halten.

Positives Denken und Meditation (Vedanta und Dhyana)

  • lindern Stress und geben neue Energie.
  • Meditation verbessert die Konzentration und ist besonders hilfreich nach äußerer Anspannung, um innere Ruhe und Entspannung zu finden.

Ich freue mich darauf, Ihnen diese wunderbare Yogalehre näher zu bringen!

Ihr Yoga Siromani Omkar

(Alexander Wiesböck)