Zum Umgang mit Krisen und Konflikten in der Transformationszeit

In diesen Jahren der großen Transformation geraten viele Menschen in eine Krise. Alte ‚Sicherheiten‘ brechen weg und neue sind noch nicht in Sicht. Der Körper zeigt als ‚Träger‘ an, dass Veränderung ansteht, aber Veränderungen machen den meisten Menschen Angst. Krisen oder Konflikte lassen uns wanken und das Vertrauen in das Leben wird brüchig.

An diesem Abend geht es um unser Stehen und Gehen in diesen bewegten Zeiten, in denen ein langes, altes Zeitalter zu Ende geht und wir viele ‚alten Schuhe‘ (Muster des Denkens und Verhaltens) ausziehen dürfen. Es wird deutlich gemacht, was jeder von uns für sich selbst tun, lassen und ändern kann in seinem täglichen Umgang mit sich selbst, seiner Arbeit, seinen Mitmenschen und dem Leben, um zu tiefem Vertrauen, Gelassenheit und Lebensfreude zu gelangen.

Neben einem Kurzvortrag wird es zum Erlebnisabend eine Meditation zum Thema und anschließende Zeit für Fragen und Antworten geben.

Ich freue mich auf eine wunderbare gemeinsame Zeit mit Dir IM EINKLANG in Leipzig!

Robert Betz